FührungsKräfte

Die Fähigkeit eines Chefs erkennt man an seiner Fähigkeit, die Fähigkeiten seiner Mitarbeiter zu erkennen.

Robert Lembke

Teams führen und leiten

Die Herausforderung beim Führen eines Teams besteht darin, unterschiedliche Persönlichkeiten zusammenzuführen, zu motivieren und beim eigenverantwortlichen Handeln zu unterstützen.

Um hier erfolgreich zu sein, bedarf es einer hohen persönlichen und sozialen Kompetenz, Standpunktfähigkeit sowie zielgerichteter Kommunikation.

Kursziel

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Aspekte in der Führung von Teams. Dabei steht der Wechsel der eigenen Persönlichkeit zu den Persönlichkeiten des Teams ebenso im Zentrum wie die gezielte Steuerung gruppendynamischer Prozesse.

Sie schärfen Ihre Rolle als Teamleiter - insbesondere auch anhand den Situationen Ihrer eigenen Führungspraxis - und bauen Ihre Kompetenzen in der Führung unterschiedlicher Persönlichkeiten aus. Als Ergebnis verbessern Sie die Zusammenarbeit und erhöhen die Leistungsfähigkeit und die Motivation Ihres Teams!

Inhalt

  • Erfolgsfaktoren von Teams
  • Teamrollen und ihre Bedeutung
  • Phasen der Teamentwicklung
  • Persönlicher Führungsstil und Wirkung auf andere
  • Klärung der eigenen Aufgaben und Kompetenzen
  • Selbstführung in kritischen Situationen
  • Persönlichkeitsstruktur der Teammitglieder
  • Effektive Zielvereinbarungskultur gestalten
  • Kommunikation und Feedbackkultur fördern
  • Koordination von Interessen und Aufgaben
  • Konfliktklärung im Team
  • Effektive Moderation von Teamprozessen
  • Wie steuere ich mich, wie steuere ich Prozesse?
  • Veränderungsprozesse im Team gestalten
  • Die Fähigkeit richtig zu delegieren

Methodik

Präsentation, Diskussion, Reflexion eigener Erfahrungen, Gruppenarbeit, Praktische Übungen und Feedback, Arbeit an Beispielen aus der Praxis

 

Seminaranfrage stellen

Jedes Ding hat drei Seiten. Eine, die Du siehst, eine, die ich sehe, und eine, die wir beide nicht sehen.

Paul Watzlawick

Mitarbeitergespräche - lösungsorientiert zum Erfolg

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu führen, ist die zentrale Aufgabe jedes Vorgesetzten. Denn eine ganze Reihe von Faktoren hängen von einer guten Führung ab: die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, das Betriebsklima, die Arbeitsergebnisse und einiges mehr.

Das Gespräch ist das stärkste aller Kommunikationsmittel und spielt deshalb gerade in der Führung die herausragende Rolle.

Gut geführte Mitarbeitergespräche dienen dazu, die Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter zu fördern, ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zu entwickeln sowie ein tragfähiges Vertrauens- und Zusammenarbeitsklima zu gewährleisten.Deshalb stellt die Kommunikation mit den Mitarbeitern für jede Führungskraft eine besondere Herausforderung dar.

In dem Maß, wie die eigenen Ansprüche, Standpunkte und Ziele den Mitarbeitern deutlich und nachvollziehbar werden, lassen sich klare, eindeutige und transparente Absprachen erreichen. Aber auch die Fähigkeit, in einem Gespräch die Absichten und Auffassungen der Mitarbeiter stimmig herauszuarbeiten, führt zu nachhaltigeren Lösungen und gesteigerter Motivation.

Kursziel

Die Teilnehmer lernen, Mitarbeitergespräche bewusst, strukturiert und zielorientiert zu führen. Sie steigern dadurch die Effizienz ihres Verantwortungsbereiches.

Inhalt

  • Führung und Kommunikation
  • Übereinstimmung von Absicht und Wirkung
  • Standpunktsicherheit
  • Sprache, Stimme und Gebärde
  • Steuerinstrumente im Gespräch
  • Gesprächsvor- und Nachbereitung

Methodik

Lehrgespräch, Diskussion, Reflexion, praktische Übungen, Feedback

 

Seminaranfrage stellen

© 2017 Thoralf Fricke und Sonja Wartlsteiner LösungsRäume GbR. All Rights Reserved.